Designer-Waren

Qualität und Luxus für Individualisten

Design mit Stil kaufen

In Zeiten der Massenproduktion und dem Muss die Produktionskosten zu senken, werden wir von einer Flut an minderwertigen oder nachgeahmten Markenwaren überschwemmt und verlieren leicht den Überblick. Wenn wir keine Massenwarenkäufer sein wollen und besondere Wünsche und Ansprüche haben, greifen wir auf Designerware zurück, aber:

  • Welchen Herstellern kann man dabei trauen?
  • Was ist derzeit angesagt und warum?
  • Welche Marke gibt mir Sicherheit?
  • Was ist Designerware genau?
  • Welche Vorteile hat Designerware?
  • Wie erkenne ich Designerware?
  • Wer sind die Designer hinter den Produkten?
  • Wo finde ich einen Preisvergleich?
  • Wie viele Tage wird es mich kosten bis ich die richtige Hautcreme, Brille oder Lampe finde?

Wir helfen Ihnen dabei gerne und erleichtern Ihnen die Wahl des richtigen Produkts sowie des Designers, damit Sie Ihre Individualität behalten, mit der Zeit gehen können und sich wohl fühlen.

Das richtige Produkt finden

Angenommen Sie wollen ein neues Sofa. Sowohl im Handel als auch online werden Sie mit den Informationen versorgt, die nach Meinung des Händlers oder des Verkäufers Sie interessieren. Sie gelten dabei also als allgemeiner Käufer und nicht als individuell zu behandelnder Kunde. Es wird angenommen, wenn jemand zusätzliche Informationen braucht, dann wird er schon jemanden finden, der ihm Auskunft geben kann. Und in Zeiten des Internets sowieso.

Bisher gingen Individualisten so vor:

  • Die bereits erprobte Marke wird beibehalten, obwohl es bereits besser geeignete und angepasste Produkte gibt.
  • Jede freie Minute wird verbraucht, um hunderte von Internetseiten nach individuell relevanten Hintergrundinformationen zu finden anstatt sich zu erholen und entspannen.
  • Dutzende Bewertungsberichte, falls vorhanden, werden verglichen. Man kann ja nicht wissen aus welcher Motivation heraus jemand etwas berichtet.
  • Spezielle Zeitschriften werden bezogen und unzählige uninteressante Seiten geblättert, nur um Näheres über ein bestimmtes Produkt zu lesen.
  • Verkäufer werden befragt, die meist ratlos mit den Schultern zucken.
  • Es wird auf eine Marke zurückgegriffen, die ungefähr den Ansprüchen genügt.

Falls man dann endlich etwas erstanden hat, gibt es das Produkt am Ende zwei Geschäfte weiter, um 30% günstiger beziehungsweise schon (design)technisch überholt oder beides.

Lassen Sie sich begleiten und durch den Produktdschungel sicher führen. Entspannen Sie sich und lesen Sie bequem Hintergrundberichte, die Sie wirklich interessieren und die Ihnen beim Kauf auch wirklich weiterhelfen. Wir zeigen Ihnen die besten und angesagten Designs. Durch Ihr Feedback, das wir absolut vertraulich behandeln,  haben wir stets die Möglichkeit uns zu verbessern.

 

Wann ist es Designerware und was sind ihre Vorteile?

Als Designerware werden Produkte verstanden, die von Ausgebildeten und /oder Diplomierten der jeweiligen Sparte entworfen wurden. Besonders Prominente leihen diesen gerne ihren Namen. Designer achten auf Qualität mehr als auf Quantität und sind bemüht unterschiedliche Bereiche besonders positiv abzudecken, um sich von der Masse abzuheben.

Dazu zählt beispielsweise:

  • Funktionalität
  • Lange Haltbarkeit
  • Möglichkeiten der Reparatur
  • Wirtschaftlich angemessene Möglichkeit der Herstellung
  • Gute, verständliche Bedienung
  • Ergonomie
  • Umweltbelastung
  • Akzeptanz durch das soziale Umfeld
  • Form und Größe
  • Farbe, Oberfläche, Reflexion
  • Stabilität
  • Elastizität
  • Mehrwert

Ein eingetragenes Design oder Geschmacksmuster ist ein gewerbliches Schutzrecht. Unerlaubte Kopien sind somit gesetzeswidrig und werden empfindlich bestraft.

Designerware von minderwertigen Kopien unterscheiden

Bei Kleidung, Taschen und Schuhen sind die Erkennungsmale oft einfach zu sehen. Die Nähte müssen korrekt und robust gearbeitet sein – meist mit doppelter Fadenführung und in kleinen Stichen. Es dürfen keine Fäden hängen beziehungsweise nicht vernäht sein. Knöpfe dürfen sich weder leicht lösen können noch dürfen auch da Fäden überhängen. Zudem gibt es die altbekannte Farbechtheit.  Schuhsolen werden üblicherweise nicht geklebt. Taschen haben – Ausnahmen vorbehalten – immer ein sauber vernähtes und hochwertiges Innenfutter.

Schwieriger wird es bei den Logo-Prägungen und Aufnähern. Zwar sind diese bei echten Designerwaren immer farbecht und fein in Perfektion gearbeitet, werden jedoch manchmal zierlich genäht, robust geklebt beziehungsweise gestanzt. Hierbei empfiehlt sich eine Kontrolle per Internet beziehungsweise einem gleichen Produkt, von dessen Echtheit man überzeugt ist.

Oft werden auch Parfüms kopiert. Das edle Duftwasser kann man üblicherweise schon am Gefäß erkennen. Auch hier dient die präzise Ausfertigung als Richtlinie – ist der Duft intensiv und lange anhaltend?

  

Wo finde ich günstige Designerware?

Es gibt viele Gründe, die dazu führen können, dass Designer den Preis ihrer Produkte senken. Nachfolgend einige davon:

  • Der Prominente, der seinen Namen für einen Artikel gab, ist öffentlich in Ungnade gefallen.
  • Verwendetes Material wurde günstiger.
  • Zu wenig Kaufinteressierte, Ware blieb liegen.
  • Saisonende
  • Produktion wird eingestellt um nachfolgendes Produkt zu vermarkten.
  • Produktion eventueller Ersatzteile wurde abgebaut.
  • Konkurs

Doch in jedem Fall wird sie nicht an billigen Marktständen zum Kauf angeboten – das sollten Sie sich merken. Vor allem nicht in klassischen Urlaubsländern wie Griechenland, Spanien oder der Türkei.

Mit uns als Guide liegen Sie immer richtig und sind rechtzeitig über Neuheiten und ihre Funktionalität informiert. Gönnen Sie sich diese Freiheit und schmökern Sie in der Welt des Designs. Wir wünschen Ihnen dabei viel Spaß!